Ich habe die Welt besiegt!

Die Welt um uns herum scheint manchmal aus den Fugen zu geraten. Schreckensmeldungen wohin man schaut. Angst vor der Zukunft wird geschürt. Im Privaten oder Beruflichen geht’s nicht gut. Freunde oder Verwandte meiden Kontakte mit uns. Man kommt sich alleingelassen, ungeliebt und entmutigt vor. Alles wächst einem über den Kopf. Nur noch verkriechen. Einfach abhauen. Aber das geht wiederum nicht so einfach…

Nachdem Jesus gestorben und wieder auferstanden war, war Er noch einige Zeit mit den Jüngern zusammen. Doch eines Tages musste der Abschied kommen. Die Jünger hatten viel mit Jesus erlebt – nicht immer waren die Umstände schön. Und die Zukunftsaussichten, wenn Jesus weg war? Ganz und gar nicht rosig. Die Freunde Jesu wurden (und werden heute noch) wegen ihres Glaubens verfolgt, gefangengenommen und getötet. Und jetzt verschwindet Jesus von dieser Welt? Und Er sagt auch noch:

Doch ich sage euch die Wahrheit: Es ist besser für euch, wenn ich gehe.

Johannes 16,7a (HfA)

Und weiter:

»Ihr sollt nämlich wissen: Die Zeit wird kommen – ja, sie ist schon da –, in der man euch auseinandertreibt. Ihr werdet euch alle in Sicherheit bringen und mich alleinlassen.

Johannes 16,32a (HfA)

Na bravo! Jetzt geht alles den Bach runter und Jesus haut auch noch ab!

Doch Er geht nicht und lässt sie allein auf sich gestellt. Im Gegenteil. Jesus schickt den Heiligen Geist als den Mittler zwischen Gott und Mensch. Und Er sagt etwas ganz Wichtiges:

Dies alles habe ich euch gesagt, damit ihr durch mich Frieden habt. In der Welt werdet ihr hart bedrängt, aber lasst euch nicht entmutigen: Ich habe diese Welt besiegt.

Johannes 16,33 (HfA)

Ich habe diese Welt besiegt!

Ein starker Satz! Egal was um uns herum passiert – Jesus ist größer! Egal was DU gerade durchmachst – Jesus ist der Sieger! Egal, was kommt – Jesus hat das für Dich, mich, alle Menschen erledigt! Wir brauchen keine Angst zu haben, wenn wir zu Ihm gehören: Wir haben gewonnen! Und ja, es passiert viel Schlimmes auf der Welt und in unserem Leben, weil immer noch der Teufel der Herrscher der Welt ist, doch Jesus sagt:

Und Gottes Gericht zeigt sich daran, dass der Teufel, der Herrscher dieser Welt, bereits verurteilt ist.

Johannes 16,11 (HfA)

Und das ist gut zu wissen. Vor ihm brauchen wir uns nicht mehr fürchten. Er hat letztendlich keine Chance mehr!

Wenn Du Fragen hast oder mehr wissen willst, dann schreib uns eine Mail.

Sei gesegnet!

Übrigens: Es lohnt sich, das ganze Kapitel von Johannes 16 zu lesen:

Zurück zu Plakatives

Photo by GR Stocks on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.